„Schau einem Alpaka nie zu tief in die Augen, du könntest dich verlieben“.

Diesen alte Spruch aus der Indianersprache Quechua kennt sicherlich fast jeder. Und jeder der das Vergnügen hatte Alpakas einmal aus der Nähe Kennen zu lernen, weiß, wie viel Wahrheit diese Weisheit enthält.

Alpakas sind sehr neugierige, intelligente Tiere. Wenn diese liebenswerten Geschöpfe einen mit ihren dunklen Augen anschauen ist es meist Liebe auf den ersten Blick. Als wir den ersten Lehrgang 2019 besucht haben, ist es auch uns so ergangen. Es ist jeden Tag aufs Neue faszinierend, die unterschiedlichen Charaktere unserer Jungs zu sehen und immer neue Facetten an ihnen kennen zu lernen.

Alpakas (vicugna pacos) sind Neuweltkameliden und wurden von den Vorfahren der Inkas vor ca. 6000 Jahren domestiziert. Sie stammen aus den südamerikanischen Anden und sind sehr widerstandsfähig. Ihre Wolle schützt die Tiere wunderbar vor Schnee und Regen. Die Faser ist zu dem sehr wertvoll. Dies ist auch der Grund, warum sie vorwiegend für ihre Wolle gezüchtet wurden. Nach der jährlichen Schur wird auch die Wolle unserer Tiere zu hochwertigem Garn und Bettwaren weiter verarbeitet.

Alpakas sind wie alle Kamele Herdentiere und fühlen sich daher in einer Herde am sichersten und wohlsten. Alpakas sind sehr gute Futterverwerter. Sie benötigen wie alle Wiederkäuer die stetige Aufnahme von Raufutter. Hier ist neben dem Gras auf der Wiese vor allem Heu sehr wichtig. Da das Gras in den Anden deutlich härter ist und der Boden dort mehr Mineralien und Spurenelemente enthält, erhalten unsere Alpakas ebenfalls Mineralfutter.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddbc

Vulcan

Vulcan ist 3 Jahre alt. Er ist sehr neugierig und verfressen. So begrüßt er jeden Neuankömmling und freut sich immer über Besuch. Auf den Wanderungen geht er aufgeweckt vorweg und erkundet die Umgebung. Unser „Vulcanchen“ beweist im Umgang mit den Kindern sehr viel Geduld und ist meist der Liebling unserer kleinen Besucher.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddd1

Sokrates

Sokrates ist ein weißer Huacaya Hengst und 8 Jahre alt. Er ist stets sehr entspannt und auch auf den Wanderungen für sein eigenes, sehr gemütliches Tempo bekannt. Ihn bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Dies macht ihn zu einem idealen Therapietier und verlässlichen Begleiter für jüngere Wanderer.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddb6

Flashway

Flashway ist 9 Jahre alt und sehr verfressen. Wenn es Futter gibt kommt er schnell angelaufen und lässt sich auch gerne von den Besuchern füttern. Ansonsten ist er eher vorsichtig und schaut sich alles ganz genau an. Er liebt es im Wald unterwegs zu sein. Nur zu den Hunden, denen wir unterwegs begegnen. hält er viel Abstand.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddd9

Valentin

Mit seinen 13 Jahren ist Valentin ein routinierter Wanderer und läuft souverän in seiner Herde mit. Ist er auch kein zutraulicher Kuscheltyp, so strahlt er doch immer Ruhe und Gelassenheit aus. Findet er eine Pfütze, nimmt er auch gerne während der Wanderungen mal ein kleines Bad.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddb5

Placido

Placido ist ein 10-jähriger Wallach und sehr aufmerksam - ihm entgeht nichts. Sehr neugierig übernimmt er auf den Wanderungen gerne auch einmal die Führung. Er ist der „Boss“ unserer Herde und nimmt seine Aufgabe als Aufpasser sehr ernst.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddc0

Switch

Unser 6-jähriger Wallach Switch in der seltenen Farbe Grey Harlequin Appaloosa ist ein sehr aufgeweckter und neugieriger Kerl. Er wandert sehr gerne durch unsere schönen Wälder. Hat er einmal Vertrauen gefasst, folgt er seinem Begleiter auf den Wanderungen überall hin.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddc6

Mr. Uno

Mr. Uno ist 7 Jahre alt und übernimmt bei den Spaziergängen gerne die Führung. Souverän läuft er vorne weg und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Auch wenn er sehr aufgeschlossen und neugierig ist, mag er schmusen jedoch nicht. Für seinen besten Freund Caspar ist er der große Beschützer.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_d616

Boreas

Boreas ist unser Kuschelbär. Der 9-jährige Wallach gibt auch schonmal ein Küsschen und läuft gerne entspannt sein eigenes Tempo. Ihn bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Findet er unterwegs leckeres Gras, hält ihn niemand von einer kleinen Pause ab.

70C32F28-C94E-4C39-A1AB-E51727014AA6

Puck

Puck ist 6 Jahre alt und von Geburt an auf dem rechten Auge blind. Dieses kleine Handicap merkt man ihm jedoch überhaupt nicht an. Immer neugierig und vor allem verfressen begrüßt er gerne jeden auf seiner Wiese. Unseren beiden kleinen Alpakas Castro und Caspar ist er ein wunderbarer „Onkel“.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_d1f3

Fabio

Ein Blick auf die Wiese genügt und Fabio fällt sofort auf. Der 12-jährige Hengst ist mit seiner außergewöhnlichen Farbe ein echter Hingucker. Bei allen Fütterungen ist er immer in erster Reihe anzutreffen.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ddd7

Caspar

Caspar ist am 25.05.2020 geboren und lebt seit Dezember 2020 auf dem Hof Hegemann. Er ist eher etwas zurückhaltend, geht aber schon souverän mit den anderen Alpakas mit und ist stets sehr neugierig. Auf der Wiese ist er stets gemeinsam mit seinem Halbbruder Castro unterwegs.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_dace

Castro

Castro ist am 02.06.2020 geboren. Er ist schon sehr gelassen und führt die Gruppe auf Spaziergängen sogar schon mal an. Auf der Wiese beim Training geht er souverän ganz alleine mit. Für ein Leckerchen macht er fast alles.

Arnold "Keks"

Unser Neuzugang mit dem von euch ausgesuchten Rufnamen " Dieser absolut unverwechselbare Kerl hat sich sofort in unser Herz geschlichen.